Hochladen der Artikelbilder

Hochladen der Artikelbilder

Hochladen der Artikelbilder in YES-System

Schnelles Hochladen der Artikelbilder für Anfänger und Wiedereinsteiger

Die üblichen Grafikformate wie JPG, GIF oder PNG können Sie auf Ihren YES-System-Server hochladen. Zwar werden Bilder im Hochladevorgang gleichzeitig in oben genannte Formate umgerechnet. Sie erhalten dadurch optimale Dateigrößen. Für alle möglichen Einsatzzwecke. Trotzdem sollten Originale, die sie nutzen, nicht zu groß sein.

Wenn zum Beispiel das größte benötigte Bild 800 Pixel (px) breit ist, entspricht dies max. etwa 200 KByte Dateigröße. Wenn Produkte per Digitalkamera aufgenommen wurden, sind Bilder selten weniger als 3.000 px (Pixel) breit. Es gilt ebenfalls, wenn Herstellerbilder in besonders guter Qualität vorliegen. Sie brauchen somit Speicherbedarf von 2-4 Mbyte pro Bild.

Da sollten Sie aufpassen:
  1. Der Upload auf den Server dauert auch bei einer DSL-Verbindung bis zu mehreren Minuten pro Bild. Im Zweifel unterbricht Ihr Browser irgendwann die Verbindung.
  2. Bei derart großen Dateien ist der verfügbare Speicherplatz auf Ihrem Server bald voll.
  3. Wollen Sie dennoch viele Produkte mit sehr hochwertigen Artikelbildern versehen, empfehlen wir Ihnen die Buchung eines eigenen Servers. Das ist zudem sehr empfehlenswert. Ihre Kundschaft kann sich dadurch ein genaues Bild Ihrer Ware machen.
Hochladen der Artikelbilder: Neuer Artikel, neues Artikelbild einfügen

Eigentliches Hochladen der Artikelbilder

Beim Hochladen des Bildes kopiert YES es automatisch. Entsprechend Ihrer Konfiguration für verschiedene Zwecke. Dazu als gewünschte Größen sowie Qualitäten.

Bilder werden sofort nach Auswahl hochgeladen. Sie müssen es also nicht extra bestätigen. Etwa durch „Speichern“. Ist ein Bild hochgeladen, ist es direkt im Folgenden sichtbar. Die Anzahl max. verfügbarer Bilder pro Artikel wird in der YES-System-Grundkonfiguration eingestellt. Allerdings gibt das Design (also das Template) vor, wieviel Bilder tatsächlich angezeigt werden können und wie.

Das Bild Nr. 1 dient künftig zusätzlich im Backend bei Produktauflistungen der Wiedererkennung auch für MitarbeiterInnen, die sich nicht so gut mit den Produkten auskennen. Bei allen anderen Bildern kann per Hakenmarkierung bestimmt werden, ob diese innerhalb einer Shoppräsenz angezeigt werden dürfen. Bei anderen Marktplätzen wie zum Beispiel Ebay wird dies bei Bedarf direkt bei der Konfiguration des für Ebay vorbereiteten Sammlerartikels individuell eingestellt.

Das Löschen des jeweiligen Bildes erfolgt über das Mülleimersymbol. Das Herunterladen des urspünglichen Originalbildes erfolgt über das Downloadsymbol.

Teilen