Seite wählen

Yes System Scannerkasse

Die Scannerkasse ist fester Bestandteil des Yes ERP Systems.

Die Kasse ist ein Teil der Yes Prozesskette.
-> Hier finden Sie ein annimiertes YES Prozessmodell (Auszug).

Insofern ist die Kasse von der Prozesskette (den vorherigen Prozessen) abhängig und nimmt ebenso Einfluss (ggf. auch auf die nachfolgenden Prozesse) auf alle Abläufe im Gesamtsystem. Sie ist Teil der systemweiten Protokollierung.

Alles was über die Kasse läuft, wird im System zum Mitarbeiter, dem Kunden und Vorgang protokolliert:

  • in der Kasse selbst (Kassenstatistik)
  • in den Aufträgen
  • bei den Artikeln (Bestände, Historien)
  • und den weiteren Statistiken

Die Tagesabschlüsse können je Filiale getrennt jederzeit durchgeführt werden.
Über die Kassenstatistik erhält man sämtliche Vorgänge (Verkäufe als auch Erstattungen) im Detail und nach Art der Bezahlung über beliebigen Zeitraum bereitgestellt (druckoptimiert und auch als Tabellenexport).
Zusätzlich steht ein anpassbarer Kassenbericht zum Ausdruck bereit, um den Anfangs- und Endstand der Kasse im Detial separat zu dokumentieren.

 

Kurzanleitung für die Arbeit mit der YES-System-Kasse

Kunde kommt nicht bestellte Ware abholen und infolgedessen bezahlen.

-> Neuer Kassen-Auftrag

  1. Oben rechts im Menü Kasse haben die die Wahl zwischen “Auftrags-Kasse” (um Rechnungsdaten ohne Kundenkonto zu erfassen) oder “Scanner-Kasse” (klassische Kasse im Einzelhandel, Warenausgabe direkt bei Bezahlung).
  2. Bei Wahl “Auftrags-Kasse”
    1. Im neuen Auftrag die Rechnungsadresse anpassen, dann oben links auf „Bearbeiten“ und auf “Artikel bearbeiten” klicken.
    2. Soll die Ware versendet werden, den Versand mit hinterlegen
    3. Im letzten Schritt auf den Button Auftrag “per Kasse abwickeln” klicken und kassieren (weiteres siehe unten).
  3. Bei Wahl “Scanner-Kasse”
    1. Artikel scannen oder suchen
    2. hinzufügen
    3. Kassieren (weiteres siehe unten)

 

Ein Kunde kommt georderte Ware abholen und also bezahlen.

-> Der Auftrag ist bereits im System

  1. Auftrag aufrufen
  2. Auf den Button „Per Kasse abwickeln“ klicken
  3. Ggf. Haken setzen bei „Versandkosten löschen?“ bzw. ggf. separate Warenausgabe aus Lager
  4. Bezahlart (BAR, EC, Kreditkarte, Paypal, Gutschein…) auswählen
  5. Rechnung / Kassenbon drucken
  6. Geld kassieren und Rechnung ablegen
  7. Kunden die Kunden-Rechnung / Bon und Ware aushändigen
  8. Wenn die Warenausgabe nicht an der Kasse erfolgt
    -> Lieferschein drucken, zusammenmmit der rechnung dem Kunden übergeben und die Warenausgabe im Yes System vom Mitarbeiter durchführen lassen, der die Ware an den Kunden ausgibt.
    -> So lange keine Warenausgabe durchführt wird, steht der Auftrag nach dem Bezahlen automatisch in der Versandabwicklung des Yes Systems für den Versand – in einer separaten Liste – bereit.

 

Yes Auftragsprozess – Auszug aus dem Yes Prozessmodell:
-> “Hier können Sie sich die Yes Prozesse online (animiert) ansehen”

 


Hier finden Sie weitere Details zum YES-System-Einzelhandel sowie zum POS